Aktion UBERWACH!

im notfall

im notfallich will keine panik verbreiten .. aber wer weiss wozu einem diese idee aus england noch hilfreich sein kann - also einfach mal weitersagen.

Das Prinzip ist denkbar einfach: unter IN (steht für “Im Notfall”) kann Rettungspersonal schnell über Dein Handy Kontakt mit Deinen Angehörigen aufnehmen.

So geht’s:

1. Im Handy einen Kontakt namens IN anlegen, gefolgt vom Namen der Kontaktperson. Also beispielsweise: IN - Mutter oder IN - Hans
2. Die Telefonnummer der Kontaktperson abspeichern
3. Deine IN - Kontaktperson benachrichtigen, dass Du sie als solche in Deinem Handy führst

Fertig!
Es geht natürlich auch mit mehreren Kontakten: IN1, IN2, usw..

mehr infos dazu auf diesen seiten.

  del.icio.us this!

2 Responses so far »

  1. 1

    else said,

    Juli 19, 2005 @ 21:32

    würde der freundliche rettungssanitäter nicht sowieso in so einem fall einfach mal bei muddi durchbimmeln? sowas steht doch in jedem handy-telefonbuch…

  2. 2

    Ansgar said,

    Juli 19, 2005 @ 23:36

    ha - was aber wenn die muddi gar nicht mehr da, da der verletzte bereits die 87 jahre-schallmauer deutlich überschritten hat? oder wenn muddi im telefonbuch unter “die alde” zu finden ist? :mrgreen:

Comment RSS · TrackBack URI

Say your words